Feedly vs. Flipboard: Auf der Suche nach dem perfekten News Reader

Im Zuge des Updates auf iOS 14 (Widgets, yay!) habe ich mein komplettes iPhone-Setup über den Haufen geworfen und dabei auch meinen News-Konsum hinterfragt. Nachdem ich nie richtig mit Feedly warm geworden war, begrenzte der sich in den letzten Jahren – neben verlässlichen Apps wie Tagesschau oder Guardian – nämlich auf die Artikelvorschläge der Google App. Da diese sich aber je nach zuletzt getätigten Suchen stark verändern und dabei einiger Stuss herum kommt, mit dem ich meine Zeit nicht weiter vergeuden möchte, musste wieder ein guter Reader her. Also zurück zu Feedly oder doch Flipboard eine Chance geben?

Hinweis: Dies ist weder ein Review noch ein umfassender Vergleich der beiden Apps, ich gebe hier nur meine Empfindungen und Erfahrungen weiter.

Schnell ließ sich diese Frage auf eine andere reduzieren: Möchte ich wirklich nur diejenigen Feeds lesen, die ich selbst abonniert habe oder möchte ich darüber hinaus Empfehlungen für meine Interessensgebiete?

Artikelliste in Feedly
Feedly zeigt einen geradlinigen Stream.

Wenn es darum geht, keinen Artikel einer bestimmten Seite zu verpassen, dann ist Feedly als klassischer RSS Reader die bessere Wahl. Fehlen mir zu einem bestimmten Thema Perspektiven, detailliertere Stories oder geht mir ein Thema ganz ab, dann liegt es an mir, Seiten, die diesen Content liefern, zu finden und in Feedly zu integrieren. Zwar gibt es neben dem eigenen Feed einen Explore-Tab, der sich an meinen Vorlieben orientiert, doch kann ich weder diesen beeinflussen noch die dort vorgeschlagenen Publikationen direkt abonnieren.

Flipboard nimmt mir diese Arbeit ab, indem es mir neben dem geradlinigen Abo einzelner Feeds auch erlaubt, bestimmte Themengebiete anhand von Hashtags zu abonnieren, etwa #android, #applewatch oder #blumenkohl. Außerdem schlägt die App auf ihrer Startseite weitere Artikel vor, die abonnierten Feeds oder Themengebieten ähneln, auch wenn ich deren Quelle gar nicht abonniert haben oder kenne – so unterstützt Flipboard aktiv bei der Content Discovery.

Artikelansicht in Flipboard
Flipboard bietet eine eher magazinartige Ansicht.

Dieses klassische Schmökern entspricht etwa dem Verhalten, das auch die Artikelauswahl der Google App begünstigt hat, nur mit besser auf mich zugeschnittenen Content, der nicht durch spontane Suchanfragen völlig durcheinander geworfen wird. Ist unter den empfohlenen Artikeln doch mal einer, mit dem ich nichts anfangen kann, kann ich über das Kontextmenü schnell melden, dass ich zu diesem Thema weniger wissen möchte – oder gleich die ganze Publikation stummschalten. Gefällt mir ein Artikel dagegen gut, kann ich die zugehörigen Hashtags oder Publikation direkt abonnieren.

Fazit

Letztlich stehen beide Anwendungen und Konzepte in keiner direkten Konkurrenz zueinander. Wenn ich ganz genau weiß, welchen Seiten ich folgen möchte, mache ich mir gerne die Mühe, sie Feedly hinzuzufügen. Möchte ich nur wenigen Seiten oder sowieso nur Themen folgen und darüber hinaus gerne neue Veröffentlichungen entdecken, dann ist Flipboard die bessere Wahl. Aktuell tendiere ich mehr zu Flipboard.

Habt ihr noch weitere Empfehlungen für Feed Reader?

2 Gedanken zu “Feedly vs. Flipboard: Auf der Suche nach dem perfekten News Reader

  1. Ich benutze selbst Fiery Feeds in der kostenlosen Version für jene Feeds, die ich direkt abonniert habe. Aber genau dieser „Discovery-Modus“ hat mir bisher gefehlt. Früher hat Pocket teilweise diese Lücke geschlossen aber seit ich auf Good Links umgestiegen bin, fällt das auch weg. Flipboard hatte ich des Designs wegen bisher immer ignoriert aber ich werde mir es jetzt auf jeden Fall nochmal anschauen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.